Zum Inhalt springen

Sicherheit

Sicherheit im Maßregelvollzug entsteht durch das Zusammenspiel unterschiedlicher Maßnahmen. Dazu gehören die innere und die äußere Sicherung sowie die Therapie der Klienten.

Sicherheit im Maßregelvollzug

  • Hochsicherheitsneubau

    Der moderne Neubau wird den Anforderungen, die an einen sicheren und erfolgreichen Maßregelvollzug gestellt werden, im bestmöglicher Weise gerecht. mehr
  • Sicherung

    Sicherheit im Maßregelvollzug entsteht durch das Zusammenspiel unterschiedlicher Maßnahmen. Dazu gehören die innere und die äußere Sicherung. mehr
  • Täterbehandlung als Opferschutz

    Das Rückfallrisiko der im Maßregelvollzug untergebrachten Patienten kann am wirkungsvollsten durch spezifische Therapiemaßnahmen reduziert werden. Das Risiko wird täglich für jeden einzelnen Patienten neu eingeschätzt. mehr
  • Vollzugslockerung

    Da die gesetzlichen Regelungen vorsehen, dass sich Dauer und Umfang des mit der Unterbringung einhergehenden Freiheitsentzuges nach dem Erfolg der Therapie zu richten haben, werden den Patienten, die in ihrer Behandlung schon weiter fortgeschritten sind, Vollzugslockerungen gewährt. mehr
  • Entweichung

    Die Zahl der Entweichungen ist in den letzten Jahren sowohl landesweit als auch in Viersen kontinuierlich gesunken. Dabei sind echte Ausbrüche selten. Jeder Patient, der aus einem Ausgang oder Urlaub zu spät zurückkehrt, wird der Polizei gemeldet. mehr