Zum Inhalt springen

Fachartikel aus dem Jahr 2016

Traumatisierte unbegleitete minderjährige Flüchtige

Jugendhilfereport des LVR-Jugendamtes (Ausgabe 3/ 2016)

Beate Stocks, Oberärztin Abteilung III Klinik für Psychiatrieder Psychosomatik und Psychotherapie im Kindes- und Jugendalter der LVR-Klinik Viersen

Die Fallbesprechung im Team

Eine Hilfe beim verstehenden Umgang mit Menschen mit herausforderndem Verhalten

Fallbesprechungen in der Altenhilfe dienen dem besseren Verständnis für herausforderndes Verhalten von Menschen mit Demenz. Fallbesprechungen sind dabei Lernsituationen für alle Beteiligten. Gleichzeitig bringen alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Erfahrungen und Kompetenzen mit ein und zeigen, wie sie mit schwierigen Situationen umgehen. Dabei bereichert die Kreativität des, bzw. der Einzelnen die Gruppe bzw. das Team.

Fallbesprechungen stellen somit einen team- bzw. gruppenbezogenen Beratungsprozess dar, in dem alle Mitglieder ihr Wissen und ihre Erfahrungen zur Verfügung stellen und somit zu einem besseren Verständnis und Lösungsfindungen beitragen.

Mit dieser Veranstaltungen sollen Chancen und Möglichkeiten von Fallbesprechungen in der Altenhilfe aufgezeigt und erörtert werden.

Referent: Dipl.-Theol. BPhil. Christian Müller-Hergl Fakultät für Gesundheit (Department für Pflegewissenschaft) Universität Witten-Herdecke Wissenschaftlicher Mitarbeiter für das Dialog- und Transferzentrum (DZD)

CRA Kongress 13.-15. April 2016

Um zu einer tragfähigen Abstinenz zu gelangen brauchen die von Abhängigkeitserkrankungen betroffenen Menschen Handlungsfelder, in denen sie (Lebens-) Zufriedenheit erreichen können. Voraussetzungen dafür sind natürlich auch Handlungskompetenzen in den verschiedenen Lebensfeldern. Unter dieser Überschrift haben wir uns aufgrund der Besonderheiten in Viersen entschlossen, zwei wichtige Felder herauszugreifen.

Das Thema Sucht und Arbeit bewegt derzeit viele und wurde nicht zuletzt auch vom LVR als wichtiges Zielfeld erkannt. Hier gibt es regional sehr unterschiedliche Herangehensweisen und auch einiges an Forschungsbemühungen.

Das zweite Feld ist das der Kinder- und Jugendlichenpsychiatrie - ein Feld, dass in bisherigen CRA-Kongressen wenig vorgekommen ist. In Viersen besteht die größe Kinder- und Jugendpsychiatrische Klinik bundesweit und damit auch Erfahrungen in der Arbeit mit suchtkranken Jugendlichen.

Nach oben

Fachtagung Schulabsentismus und Mobbing am 17. Februar 2016

Der Fachtag informierte über Formen und Ursachen von Schulabsentismus und Mobbing, über Möglichkeiten der Behandlung und anderer Interventionen und soll die Zusammenarbeit der unterschiedlichen Institutionen fördern.