Zum Inhalt springen

Forensische Psychiatrie / Maßregelvollzug

Maßregelvollzug in der Psychiatrie

  • Krankheitsbilder

    Im Maßregelvollzug der LVR-Klinik Viersen wird das gesamte Spektrum psychischer Erkrankungen behandelt. Der Schwerpunkt liegt auf Persönlichkeitsstörungen, schizophrenen Psychosen und Intelligenzminderung. mehr
  • Allgemeine Informationen

    Im Maßregelvollzug der LVR-Klinik Viersen werden rund 160 psychisch kranke und suchtkranke Straftäter durch gerichtliche Anordnung untergebracht und behandelt. Durch die Unterbringung im Maßregelvollzug wird die Allgemeinheit vor weiteren Straftaten geschützt. mehr
  • Forensische Psychiatrie

    Die Behandlung von Patienten im Maßregelvollzug basiert auf einem breiten Angebot an psychopharmokotherapeutischen, psychotherapeutischen, ergotherapeutischen, kreativtherapeutischen, pädagogischen und sozioedukativen Maßnahmen. mehr
  • Sicherheit

    Sicherheit im Maßregelvollzug entsteht durch das Zusammenspiel unterschiedlicher Maßnahmen. mehr
  • Erwachsenenbildung

    Bei der Mehrzahl der forensischen Patienten liegen Bildungsdefizite vor. Durch den Erwerb von Wissen, Fähigkeiten und beruflichen Qualifikationen in der Forensik-Schule soll diese Problematik gelindert werden. mehr
  • Jugendforensik

    Die Abteilung Forensische Psychiatrie II stellt für die nach § 63 StGB untergebrachten jugendlichen und heranwachsenden Patienten 12 Behandlungsplätze zur Verfügung. mehr
  • Forensische Ambulanz

    Die Forensische Ambulanz ist zuständig für die Nachsorge. mehr