Zum Inhalt springen

Gestaltungstherapie

Delphin auf einer Mauer im Hinterdrund eine wiese mit Bäumen und Sträuchern - Skulptur aus der Gestaltungstherapie
In der Gestaltungstherapie entstand beispielswiese diese Delphin-Skulptur

Über Malen und Gestalten in einer überschaubaren Therapiegruppe können Patientinnen und Patienten persönlich Erlebtes zum Ausdruck bringen, Eindrücke verarbeiten und zu einem Verständnis von Lebensgeschichte und den damit verbundenen Problemen und Konflikten kommen.

Die ausgewählten Materialien und Themen dienen der Spannungsregulation, Selbstberuhigung und Stressbewältigung. Wahrnehmung und Ausdruck von Gefühlen und Bedürfnissen werden angeregt und im spielerischen Umgang mit den Gestaltungen mehr Vertrauen in die eigene Handlungskompetenz wiederhergestellt.

Gestaltungstherapie wird auf Stationen mit entsprechendem Behandlungssetting angeboten.