Zum Inhalt springen

Behandlungsangebot

Ergotherapie

In der Ergotherapie hast du die Möglichkeit, verschiedene Aktivitäten

  • handwerklich (arbeiten z.B. mit Holz, Seide, Filz, Peddigrohr)
  • gestalterisch (arbeiten mit Ton, Knete, Farbe)
  • Spiele
  • Gruppenaufgaben
  • Arbeitsblätter

auszuprobieren und so deine Interessen, Stärken und Begabungen kennenzulernen. Gleichzeitig kannst du herausfinden, was dir vielleicht schwer fällt und dies dann trainieren, um deinen Alltag zu Hause, in der Schule und in deiner Freizeit besser zu meistern.

Bewegungstherapie (Gesund durch Bewegung)

Bewegung ist gut für deinen Körper und dein Denken. Sie spielt daher eine wichtige Rolle in unserer Klinik.

Bewegung heißt aber nicht:

  • sportlich trainieren
  • Wettkämpfe bestreiten

Bewegung bedeutet eher:

  • verschiedene Möglichkeiten der Bewegung auszuprobieren
  • Geschicklichkeitsspiele machen
  • neue Bewegungen erlernen
  • sein Können zu verbessern

Vielleicht merkst du ja auch, dass du manche Sachen schon ganz besonders gut oder vielleicht besser als andere kannst.

Nach oben

Kunst- und Theatertherapie

Vielen Kindern, die zu uns kommen, hilft es, ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen. Deshalb kannst du hier ausprobieren, was du alles gut kannst und kannst natürlich auch neue Dinge lernen, auf die du vielleicht sehr stolz sein wirst.

Es gibt:

  • Werkgruppen
  • Töpfern
  • Theaterspielen
  • Mal- und Kunstgruppen
  • und vieles andere mehr

Während dieser Gruppenarbeiten kannst natürlich auch die Zeit nutzen, um über deine Probleme und Sorgen zu reden. Dadurch findest du vielleicht einen neuen Weg, um mit Schwierigkeiten besser umzugehen oder auf andere Menschen zuzugehen.

Nach oben

Musiktherapie

Ein Raum mit verschiedenen Musikinstrumenten. In der Ecke im Hintergrund ein Schlagzeug, links an der Wand ein Regal mit verschiedenen Instrumenten. Im Vordergrund ein chromatisches Xylofon. Daran lehnt eine Gitarre von der, nur der Hals zu sehen ist.
Bild-Großansicht
Musikinstrumente der Musiktherapie
  • Musik macht gute Laune
  • Musik kann beruhigen
  • Musik weckt Kraft und Energie in dir
  • Musik kann trösten
  • Musik schafft Verbindung und Gemeinschaft

Bestimmt hast du schon einmal diese Erfahrung gemacht. In der Musiktherapie bekommst du die Möglichkeit, verschiedene Instrumente kennenzulernen und auszuprobieren. Dabei wirst Du von uns begleitet und es entsteht ein gemeinsames Musikstück. Unsere Musik kann Dir dabei helfen, zum Ausdruck zu bringen, wie Du Dich fühlst und was Dich beschäftigt, auch ohne Worte. Die Musik kann auch bei Dir eine Kraft entfalten, die Dich sicherer und stärker machen kann.

Nach oben

Miteinander reden

  • Wir bieten dir an, über alles Mögliche zu reden
  • Wenn es sinnvoll ist, kannst du auch in einer Gruppe mit anderen Kindern über deine Probleme reden. Denn reden hilft, sich viele Dinge klar zu machen.
  • Manche Dinge kann man sich auch einfach von der „Seele" reden.
  • Ihr könnt bei uns euren Ärger loslassen oder auch traurig sein.
  • Manchmal kann es auch helfen, wenn Eltern mit ihren Kindern und einem Betreuer aus der Klinik gemeinsam ein Gespräch führen.
  • Bei uns hast Du auch immer die Möglichkeit zu reden, ohne dass dich jemand auslacht oder mit dir schimpft.
  • Alle nehmen dich so wie du bist ernst.
  • Manchen Kindern fällt es zum Beispiel schwer, eigene Wünsche zu äußern. Hier helfen wir Dir.

In der Sprachtherapie (das Fachwort heißt Logopädie) entdecken wir zusammen deine sprachlichen Möglichkeiten. Wir lösen gemeinsam verschiedene Rätsel und finden heraus, was du ganz besonders gut kannst. Außerdem können wir die Dinge entdecken, die du noch nicht so gut kannst.

Lernen lernen

Leider geht es auch bei uns nicht ohne Schule. Wenn du für längere Zeit bei uns in der Klinik bist, gehst du zusammen mit den anderen Kindern vormittags in die Schule. Die Lehrerinnen und Lehrer dort wollen dir helfen, die Schule wieder besser zu schaffen. Und nachmittags helfen wir sogar dir bei deinen Hausaufgaben.

Manchen Kindern fällt es schwer, zur Ruhe zu kommen und sich beim Lernen zu konzentrieren. Damit das besser klappt, können wir dir gerne ein paar Tricks zeigen.

Nach oben

Spielend lernen

Wir verbringen viel Zeit damit, mit euch zu spielen. Wir bieten vor allem Spiele an, bei denen du lernen kannst, wieder mit anderen Kindern besser klar zu kommen. Hier darfst du über dich und deine Gefühle reden, ohne ausgelacht zu werden. Jeder ist hier willkommen und hat seinen Platz in der Gruppe. Wir sind sicher, dass du Ideen hast, was man zusammen unternehmen und entdecken kann. Bestimmt gibt es auch Dinge, die du besonders gut kannst. Wir spielen mit:

  • Puppen
  • Figuren
  • Gesellschaftsspielen
  • arbeiten mit Ton

Im Sandspiel können wir mit Hilfe von Sand, Wasser und kleinen Spielfiguren verschiedene Spielszenen aufbauen. Du kannst deine Wünsche, Erlebnisse und Gefühle darstellen und Lösungen für vorhandene Probleme durchspielen oder im Gespräch erarbeiten.

In der kreativen Kindertherapie hat ein Erwachsener einmal in der Woche eine Stunde Zeit nur für dich allein.