Zum Inhalt springen

Soziale Rehabilitation

Soziale Rehabilitation ... was ist das?

In dieser geschlossenen Wohngruppe mit 17 Plätzen werden Alkoholabhängige mit erheblichen psychosozialen, körperlichen sowie neurologischen Folgeschäden betreut, die im hohen Maße rückfallgefährdet sind und noch nicht in offenen Einrichtungen leben können.

Die Förderung erfolgt entsprechend eines individuellen Hilfeplanes, der mit dem Bewohner und dem gesetzlichen Betreuer gemeinsam erstellt wird.

Die Bewohner/- innen werden soweit wie möglich in die Wohngruppe eingebunden, sie werden sukzessive an eine Strukturierung des Tagesablauf mit:

  • Ergotherapie
  • Bewegungstherapie
  • Gruppenaktivitäten
  • geplanten, begleiteten, und unbegleiteten Ausgängen

herangeführt.

Aufenthaltsdauer

Die Aufenthaltsdauer kann durchaus mehrere Monate bis Jahre betragen.

Förderung

Die Förderung und Betreuung erfolgt im Rahmen der Eingliederungshilfe zu Lasten des überörtlichen Trägers der Sozialhilfe.

Nach oben

Ziel

Ziel der Förderung ist es, noch vorhandene Ressourcen zu aktivieren, soziale Kompetenzen zu erlernen, um eine Überleitung in eine offene soziotherapeutische Einrichtung oder in eine andere Betreute Wohnform zu ermöglichen.

Besuchszeiten

täglich von 8:30 - 20:30 Uhr

Adresse

LVR-Klinik Viersen
Wohnbereich Soziale Reha
Johannisstraße 70
41749 Viersen