Zum Inhalt springen

Aus der Klinik

Ankündigungen, Aufrufe

  • Schild: Pluspunkt, Stadtteilbüro,

    Stadtteilbüro PLUSPUNKT

    In der Süchtelner Innenstadt haben wir das Stadteilbüro PLUSPUNKT eingerichtet. Das soll BeWo-Klientinnen und Klienten als niederschwellige und inklusive Anlauf- und Begegnungsstätte - auch in Kooperation mit anderen Trägern - dienen. Hier finden Sie auch die Öffnungszeiten. mehr
  • Gemalte Zeichnung, schlengelnde sich kreuzende Linien mit ausgemalten Flächen auf grünen Hintergrund.

    Liga-Team sucht Gastfamilien

    Das Team Leben in Gastfamilien - LiGa der LVR-Klinik Viersen vermittelt und betreut Menschen, die zur Führung eines möglichst selbstständigen Lebens Unterstützung und Hilfe benötigen und sich hierfür ein Leben in einer Gastfamilie vorstellen können. mehr
  • Baugrube mit Wasserversorgungsabzeig

    TGA Studenten

    wir suchen TGA-studenten zum Erstellen eines Konzepts, im Rahmen einer Master-Arbeit, für eine geplante Erneuerungen des Wasserversorgungsnetzes, der LVR-Klinik Viersen. mehr

Neues aus der Klinik

  • Die Klinik dreht ab

    Wasserflaschenverschlüsse für Polio-Impfungen Die LVR-Klinik Viersen unterstützt seit September 2017 den gemeinnützigen Verein „Deckel drauf e. V.“, der sich gegen Kinderlähmung einsetzt. Der Erlös hierfür geht zu 100 Prozent an den Rotary-Club für das Projekt „End Polio Now“ und wird durch die Bill & Melinda Gates-Stiftung noch einmal verdreifacht Stiftung noch einmal verdreifacht. mehr
  • Portrait: Beate Niehaus (Leiterin der Krankenpflegeschule)

    Neue Schulleiterin der Krankenpflegeschule

    „Durch gesellschaftlichen Wandel, demographische Veränderungen und die Fortentwicklung in der Medizin und Pflege wird das Gesundheitssystem vor neue Herausforderungen gestellt. Deshalb ist es wichtig, dass die Gesundheits-und Krankenpflege entsprechend dafür gerüstet ist.“ Das sagt Beate Niehaus, die seit dem 1. Januar neue Leiterin der LVR-Gesundheits- und Krankenpflegeschule auf dem Klinikgelände in Süchteln ist. mehr
  • Fachtagung "Mitten unter uns – alleinleben mit Demenz"

    Am Mittwoch trafen sich rund 100 Teilnehmer im Gemeindesaal der evangelischen Kirche St. Tönis. Im Focus stand der „alleinlebende Mensch mit Demenz“. Sowohl für den Schirmherrn der Veranstaltung Herrn Thomas Goßen, sowie für die Dezernentin für Soziales, Gesundheit und Arbeit des Kreises Viersen, Frau Katharina Esser, ist die gesellschaftliche Relevanz und die damit verbundene Herausforderung ein Thema kommunalpolitischer Überlegungen mehr