Zum Inhalt springen

Inspiration für Hansestädter

Delegation des Kinderkrankenhauses Wilhelmstift besichtigte die Kinder- und Jugendpsychiatrie der LVR-Klinik Viersen.

Mehrere Menschen im Flur
Bild-Großansicht
Besichtigung der Kinder- und Jugendpsychiatrie

Das Katholische Kinderkrankenhaus Wilhelmstift Hamburg plant einen Neubau. Um sich wichtige Inspirationen, Ideen und Eindrücke zu verschaffen, besuchte jetzt eine Delegation aus der Hansestadt die Kinder- und Jugendpsychiatrie der LVR-Klinik Viersen.

Beeindruckt von der Architektur und interessiert vom Angebot ließ sich die Gruppe durch die Gebäude an der Horionstraße führen. Dabei hatten die Chefärzte Dr. Ingo Spitczok von Brisinski, Dr. Freia Hahn und Dr. Michael Buscher sowie die Pflegedienstleiter Joachim Abraham und Klaus-Peter Schultes jede Menge Interessantes zu berichten. Die Architektur zeige, so Spitczok von Brisinski, "dass wir ein offenes und transparentes Haus sind." Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Wilhelmstifts sowie der mit angereiste Architekt bedankten sich für die Eindrücke und Inspirationen, die sie mit in die Hansestadt nehmen konnten.