Zum Inhalt springen

KTQ Rezertifizierung

LVR-Klinik Viersen wird zum dritten Mal für das KTQ Zertifikat vorgeschlagen

Gruppenbild: Pflegedirektor jörg Mielke, Kaufmännische Direktorin Dorothee Enbergs, Ärztlicher Direktor Dr. Ralph Marggraf, Qualitätsmanagementbeauftragter Dr. Michael Rese.
Bild-Großansicht
von Links: PflegedirektorJ. Mielke, Kaufmännische Direktorin D. Enbergs, Ärztlicher Direktor Dr. R. Marggraf, Qualitätsmanagementbeauftragter Dr. M. Rese

Ende September verschafften sich die KTQ-Prüferinnen und Prüfer einen gründlichen Überblick in der LVR-Klinik Viersen, um über eine erneute Verleihung des Zertifikats zu entscheiden.

Das KTQ Modell stellt die sechs Kategorien bzw Themenbereche:

  • Patientenorientierung
  • Mitarbeiterorientierung
  • Sicherheit - Risikomanagement
  • Informations- und Kommunikationswesen
  • Unternehmensführung
  • Qualitätsmanagement

dar, Damit können sämtliche Prozesse in Einrichtungen des Gesundheitswesen dargestellt werden.

Zum einen erfolgten dazu umfassende Begehungen der verschiedenen Bereiche inklusive der forensischen Psychiatrie und der medizinischen Rehabilitation. Zum anderen wurden ausführliche Gespräche mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geführt. Am Ende der Überprüfung stand fest, dass die LVR-Klinik Viersen zum dritten Mal von der KTQ GmbH zur Zertifizierung vorgeschlagen wird.